Region wählen:
Sprache wählen:
Deutsch

Business Radar: Informationen vertrieblerleicht

Unternehmen verfügen über so viele Kundendaten wie nie zuvor. Ob zur Abwicklung von Rechnungen, zum Zusenden von Produkten oder zum Bearbeiten von Reklamationen: Kundendaten fallen an einer Vielzahl von Kontaktpunkten an. Das dahinterstehende Geschäftspotenzial wird allerdings nur selten ausgeschöpft.

Damit Marketing- und Vertriebsziele erreicht werden können, bedarf es einer gezielten und ganzheitlichen Bereitstellung von Kundenin-formationen. Häufig dauern die Prozesse der Informationsbereitstellung aber insgesamt zu lange. Was an Informationen aus den Datenbanken herausgefiltert wird, entspricht dabei oft nicht den Erwartungen der Informationsbedarfsträger. Zudem werden die Informationen meist in einer Komplexität angeboten, die von den anfragenden Mitarbeitern aus Marketing, Vertrieb oder Service nur schwer gehandhabt werden können.

Unser «BusinessRadar» Konzept kann da Abhilfe schaffen. Es besteht aus einer Software zur Analyse und Steuerung von Kundenportfolios sowie einem umfassenden und praxisorientierten Vorgehensmodell.

Die Software «BusinessRadar» wird seit 2001 erfolgreich eingesetzt. Sie bietet Unterstützung bei der Selektion von Kunden, deren Analyse und Beschreibung sowie der Segmentierung. Intuitive Visualisierungs- und Bedienelemente ermöglichen einen schnellen Zugang zu den benötigten Informationen, während die passgenaue Informationsverteilung durch ein flexibles und umfassendes Veröffentlichungs- bzw. Rechtekonzept gesichert wird.

Um sicher zu stellen, dass die Software sich schrittweise an die Unternehmensbedürfnisse anpasst und zur jeweiligen vertrieblichen Aufbau- und Ablauforganisation passt, durchlaufen die Anwender gemeinsam mit Synpulse einen vierstufigen Prozess.
Das Entwickeln umfangreicher Fach- und Organisationskonzepte sowie komplexer Prozesshandbücher wird dabei durch ein iteratives Rapid-Prototyping-Verfahren ersetzt. Hierbei können Datenquellen schrittweise, bedarfs- und qualitätsgerecht zu einer einheitlichen Analysequelle verbunden werden. Durch die flexible Verbindung unterschiedlichster interner und externer Datenquellen ist es Anwendern in den Fachbereichen möglich, ohne vertiefende IT-Kenntnisse einen 360°-Blick auf Kunden und Interessenten zu erhalten. Statistische Funktionen, Datenbankabfragesprachen, Visualisierungs- und innovative Data-Mining-Technologien werden dabei anwenderfreundlich kombiniert und möglichst - für den Anwender verborgen - im Hintergrund genutzt. Expertensysteme wie beispielweise SPSS Statistics, Phyton oder der SAS Enterprise Miner sollen nicht ersetzt werden. Es gilt vielmehr, deren Ergebnisse für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Service schneller zugänglich und verständlicher zu machen. Allerdings sind der Bereitstellung komplexer Informationsstrukturen in einem Werkzeug auch natürliche Grenzen gesetzt. Deswegen kommt man nicht umhin, spezielle Informationen auch speziell darzustellen und die richtige Informationsinterpretation zu erlernen. … um einem Synthesizer eine Melodie zu entlocken, muss man nicht zwangsläufig Noten lesen und Klavierspielen können, … aber etwas Übung und eine gewisse Musikalität sind dafür sicher auch nicht schädlich.

In 2018 wird die neue Version 7 des BusinessRadar vorgestellt. Hier sind die Erfahrungen der letzten 16 Jahre mit innovativen Ansätzen kombiniert. Aktuelle Webtechnologien wie SSL/TLS, JavaScript, HTML und CSS kommen weiterhin zum Einsatz. Dies garantiert einen reibungslosen Betrieb auf Anwenderseite. Das Backend ist mittels eines Solution Stacks bestehend aus Windows Server, Apache Tomcat, MySQL/MariaDB und Java/Spring umgesetzt. Es bietet weitreichende Anbindungsmöglichkeiten an vorhandene Datenquellen und Drittsysteme. Durch das flexible Modulkonzept des BusinessRadars können auch komplexe Individuallösungen realisiert werden. Freuen Sie sich auf eine noch bessere Lösung!

Kontakt:

Dr. Dirk Arndt, Managing Director Synpulse Software Solutions
dirkt.arndt@synpulse.com

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×