Region wählen:
Sprache wählen:
Frankfurt - Deutsch

Warum Synpulse

Wir fördern die Entwicklung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter

Wir setzen das Prinzip des lebenslangen Lernens in die Tat um: Unser AcademyProgram® garantiert die stete Weiterbildung auf höchstem Niveau. Jeder Mitarbeiter bildet sich bei uns 15-30 Tage pro Jahr fort. Des Weiteren stellen die Götti- und Mentoring-Konzepte sicher, dass jeder Mitarbeiter sich individuell und zielgerichtet weiterentwickeln kann.

Bei uns werden offene Kommunikation und Transparenz groß geschrieben

Wir leben eine «Open Door Policy», die keine Hierarchien kennt. Wenn Hilfe erforderlich ist, stehen alle Kollegen mit Rat und Tat zur Seite, denn gegenseitige Unterstützung und Kollegialität sind die Basis für Fairness und eine positive Arbeitsatmosphäre.

Aus Kollegen werden Freunde

Es gibt nicht nur die Arbeit. Gemeinsame Ausflüge und Abenteuer sind ein fester Bestandteil des Firmenkalenders. Beim Skifahren, Schach spielen oder in der Oper wächst die Synpulse Familie zusammen. Dabei folgen wir keinem Masterplan – wer eine Idee hat, kann sie jederzeit einbringen!

Ausgezeichnet mit dem TOP Company» & «OPEN Company» Gütesiegel als bester Arbeitgeber.

Auf Kununu können die Nutzer anonym Arbeitgeber bewerten. Jede Rückmeldung ist willkommen, nicht nur von Arbeitnehmern, sondern auch von Studenten und Auszubildenden.

Gemeinsam setzen wir neue Maßstäbe

Wir zeichnen uns nicht nur durch Fachwissen aus, sondern übernehmen auch Verantwortung. Dazu gehört insbesondere in schwierigen Situationen Initiative und Kreativität zu zeigen. Wir setzen unsere Projekte gemeinsam mit unseren Kunden und mit größtem Engagement um.

Wir zeigen Initiative, treiben unsere Ideen voran und stellen uns der Herausforderung

Wir sind mit Leib und Seele engagiert. Jeder Mitarbeiter setzt sich voll ein – für das Projekt, für den Kunden, für die Kollegen. Wir sind Synpulse. «Embrace» ,«Drive» und «Achieve» sind nicht nur unsere Kernwerte, sondern unsere Stärken. Wir nehmen die Herausforderung gerne an und erzielen gemeinsam die bestmöglichen Resultate.

Und es gibt noch so viel mehr...

Ingo Muschick
Partner
ingo.muschick@synpulse.com
 Ingo Muschick

Stellenangebote

Wir suchen ständig neue Mitarbeiter aus unterschiedlichsten Stufen (Hochschulabsolventen, berufserfahrene Bewerber und Fachexperten). Folgende Positionen haben wir derzeit ausgeschrieben, um unser Team mit tatkräftigen und motivierten Kollegen zu vergrößern. Bitte bewerben Sie sich direkt über das Online Formular.

Events

Ihre Weiterentwicklung

Synpulse fördert Ihre persönliche Weiterentwicklung in besonderem Maß. Dabei geht es uns um viel mehr als klugen Köpfen neues Wissen zu vermitteln. Wir möchten Sie dazu animieren, Ihr Talent zu entfalten, Ihre Kreativität einzubringen, Neues zu lernen, an Ihren Stärken und Schwächen zu arbeiten und verantwortungsvoll mit Führungsaufgaben umzugehen. Dies geschieht auf mehreren Ebenen:

Ein erfahrener Götti begleitet Sie beim Einstieg bei Synpulse.

In den ersten Tagen in einer neuen Firma ist vieles neu und verwirrend. Mit einem Götti an Ihrer Seite finden Sie sich sofort bei Synpulse zurecht, lernen die wichtigsten Ansprechpartner und Ihre neuen Kollegen kennen und haben einen vertrauensvollen und kompetenten Partner für alle aufkommenden Fragen. So fällt Ihnen der Start leicht!

Mit einem erfahrenen Manager als Mentor erhalten Sie Ihr persönliches Coaching für Ihre Karriere

Zeigen Sie Initiative und wählen Sie einen erfahrenen Manager oder Associate Partner, der Ihr persönlicher Mentor wird. Sie legen gemeinsam mit Ihrem Mentor Ziele und Meilensteine fest. Sie treffen sich regelmäßig für Projektnachbesprechungen, Coachings und das Planen der nächsten Schritte. Lernen Sie aus den Erfahrungen und von denTipps Ihres Mentors, damit Sie Ihre Karriere weiter vorantreiben können!

In vierteljährlichen Appraisals wird Ihre Leistung reflektiert und bewertet

Synpulse verfolgt eine sehr offene Feedback Kultur. Jeden dritten Monat erhalten Sie in einem ausführlichen und strukturierten Gespräch mit Ihrem Linienvorgesetzten eine detaillierte Rückmeldung zu Ihrer Leistung im abgelaufenen Quartal. Zudem werden gemeinsam Ziele für die nächsten Monate festgelegt. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit Lob und Tadel über Vorgesetzte, Ihr Projekt oder Synpulse zu äußern.

Das AcademyProgram® stellt Ihre Weiterbildung sicher

Im Rahmen des umfangreichen Weiterbildungsprogramms von Synpulse werden Sie regelmäßig zu Schulungen eingeladen. Lerninhalte sind Social Skills, Management und Leadership sowie Fachwissen und Methoden-Know-how. Details finden Sie unter AcademyProgram®.

Karriere im Management

Bei Synpulse durchlaufen Sie die klassische Beraterkarriere vom Associate Consultant bzw. Consultant bis zum Partner. Sie übernehmen mit jedem Karrierelevel mehr Verantwortung im Team, im Projekt, im Vertrieb und innerhalb der Firma.

Karriere als Fachexperte

Bei Synpulse haben Sie die Möglichkeit, sich als Fachexperte einzubringen und aufzusteigen. Sie übernehmen fachliche Verantwortung und entwickeln strategische Initiativen für Zukunftsmärkte.

AcademyProgram®

Das AcademyProgram® von Synpulse ist ein außergewöhnlich intensives und umfangreiches internes Weiterbildungskonzept. Unser Programm garantiert Ihre kontinuierliche Fortbildung in allen karriererelevanten Bereichen.

L3 = Life-Long-Learning.

Von Beginn war die Mitarbeiterentwicklung ein zentrales Anliegen für Synpulse. Deshalb haben wir ein umfassendes und anspruchsvolles Aus- und Weiterbildungsprogramm entwickelt. Unser AcademyProgram® setzt das Motto «Lebenslanges Lernen» in die Tat um und begleitet die Consultants auf ihrem Weg zum Partner.

Synpulse investiert großzügig in die Weiterbildung

Jährlich fließen ca. 10% unserer finanziellen und personellen Ressourcen in das AcademyProgram®. Jeder Mitarbeiter nimmt an 15-30 Tagen pro Jahr an einem Trainingsprogramm teil. Unserer Mitarbeiter sind unser größtes Kapital und gerade deshalb stehen sie im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Entscheidung.

Vielfältige Weiterbildungsthemen bieten eine 360° Sicht auf die Finanzberatung

Das AcademyProgram® umfasst alle Themengebiete, die ein Unternehmensberater in der Finanzindustrie braucht: Branchenkenntnis, IT- und methodenbezogenes Know-how, Projektmanagement, Management-Fähigkeiten, Beratungstechniken und interpersonelle Fähigkeiten. Das Training ist praktisch ausgerichtet und fordert dazu auf, neu erlerntes Wissen unmittelbar in der Praxis anzuwenden.

Projektbeispiele

Die komplette Systemablösung einer globalen Bank in 36 Stunden? Challenge accepted!

Hintergrund

Unternehmen, die über viele Jahre ein starkes Wachstum hingelegt haben, weisen häufig eine ebenso gewachsene IT-Landschaft auf. Dies gilt auch für die Bankenwelt. Ab einer bestimmten Komplexität ist jedoch eine radikale Vereinfachung der komplexen Systemlandschaft unvermeidlich, ansonsten wird das Unternehmen praktisch zum Opfer des eigenen Erfolges.

Unser Einsatz

Eine internationale Bank forderte für die Konsolidierung ihrer IT-Landschaft die Unterstützung von Synpulse an. Aus 32 Systemen mache sechs. Allerdings durfte das Tagesgeschäft zu keiner Zeit beeinträchtigt werden. Also musste die komplette Systemablösung über ein einziges Wochenende passieren. Da weltweit auf diese Systeme zugegriffen wurde, blieben Dank der Zeitverschiebungen rund um den Globus nicht einmal 48, sondern nur ca. 36 Stunden Zeit für die große Umsetzung.

Ergebnis

Die erste Analyse war eine Bestandsaufnahme: Welche Daten, welcher Systeme werden in welche neuen Applikationen integriert? Um was für Datentypen und -mengen handelt es sich? Und wie lange dauert die Migration? Klassische Analysearbeit, Ergebnis: 21 Tage. Aber jetzt begann der spannende, analytische und kreative Teil: Reduziere 21 Tage auf 36 Stunden. Challenge accepted! Prozesse wurden parallelisiert, unkritische Aufgaben vorgezogen, unnötige Operationen gestrichen, die Hardware und Infrastruktur verbessert, Algorithmen optimiert,… Und tatsächlich: Nach zehn Monaten Vorbereitung war es endlich so weit: Die Systeme der Bank wurden umgestellt und die sensiblen Daten migriert und das alles an einem einzigen Wochenende. Reibungslos. Kein Kunde hat es gemerkt.

Electronic Invoice – wie eine Schweizer Krankenversicherung 6.000 Rechnungen pro Stunde bearbeitet

Hintergrund:

Eine moderne Krankenversicherung muss eine Vielzahl an Rechnungen bearbeiten. Spitäler, Ärzte, Heime, Therapeuten – sie alle möchten für ihre Leistungen bezahlt werden und stellen Rechnungen. Die Versicherung ist jedoch damit konfrontiert, dass sie nicht jede eingehende Rechnung einfach ungelesen bezahlen darf, sondern die Abrechnungen kritisch prüfen muss. Da dies sehr aufwendig ist, andererseits ein Teil der Forderungen nicht gerechtfertigt sind, hat die Automatisierung der Rechnungsprüfung einen großen Einfluss auf die Kostenstruktur des Unternehmens.

Unser Einsatz

Synpulse unterstützte eine große Schweizer Krankenversicherung bei der Neuentwicklung und Ablösung ihrer Rechnungsprüfsoftware. Alle Rahmenbedingen, die Einfluss auf die Leistungsabrechnung haben, z.B. gesetzliche Vorschriften, kundeninterne Richtlinien, vertragliche Limiten u.v.m. mussten in logischen, automatisch prüfbaren und einfach zu pflegenden Regeln abgebildet werden. Das Ziel war es aber nicht nur dem Gesetzgeber zu genügen, sondern auch fehlerhafte und unplausible Rechnungen zu identifizieren, Abrechnungsbetrug aufzuspüren, gegebenenfalls Kostenrückforderungen einzuleiten, Abrechnungen mit gewährten Gutsprachen abzugleichen und nicht zuletzt zügig die Zahlung der Rechnung einzuleiten.

Ergebnis

Die Erstellung des Regelwerkes erwies sich als die erwartete komplexe Aufgabe. Im finalen Ausbauschritt arbeitet die Logik für jede der etwa 6.000 Rechnungen pro Stunde mit mehr als 10.000 Plausibilitätschecks und erledigt damit einen Großteil der Rechnungsprüfung völlig automatisch. Der Kunde überzeugt heute mit einer hochwertigen Leistungsabrechnung bei geringen internen Kosten, was am Ende dem Prämienzahler zu Gute kommt.

Gezielte Kundenansprache – das gilt nicht nur für das Wie sondern auch für das Wer

Hintergrund

Im B2B Geschäft ist ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen den Vertragspartnern eine sehr gute Basis für Geschäfte. Dort wo schon Kontakte geknüpft wurden, fällt die Akquise natürlich leichter als dort, wo man sich und sein Unternehmen erst einmal vorstellen muss. Dies gilt auch im Rückversicherungsgeschäft, wo sich Erstversicherer direkt oder über Makler Rückversicherungsschutz einkaufen.

Unser Einsatz

Ein Global Player der Rückversicherungsbranche hat deshalb Synpulse neben der Frage «Wie spreche ich den Kunden an?» auch die Frage «Wer spricht den Kunden an?» gestellt. Falls es bereits Verbindungen zu diesem Kunden gibt, sei es durch eine Zusammenarbeit in anderen Geschäftsfeldern oder auf Basis von beruflichen oder privaten Bekanntschaften, dann könnten diese ja zur Geschäftsanbahnung genutzt werden.

Ergebnis

Synpulse erweiterte das CRM System des Rückversicherers und verknüpfte die Kundendatenbank mit der internen HR Datenbank. Mit gezieltem Change Management wurde jeder Mitarbeiter angespornt, sein persönliches Netzwerk hier einzupflegen und der Firma zur Verfügung zu stellen. Die Kundenmanager können darauf zurückgreifen und jetzt auch bei Neukunden mit bekannten Gesichtern punkten.

Mitarbeiter im Profil

Direkt nach meinem Abschluss in Mathematik an der ETH Lausanne habe ich mich für Synpulse als Arbeitgeber entschieden. Für meine erste berufliche Erfahrung ist es mir wichtig, in einem nicht zu großen, dafür aber dynamischen Unternehmen zu arbeiten, das mich zwar fordert aber auch fördert und in dem man als Team zusammen arbeitet. Auch die Möglichkeit international tätig sein zu können, hat meine Entscheidung maßgeblich beeinflusst.

Das Willkommen der ersten Tage bei Synpulse hat all meine Erwartungen übertroffen. Die herzliche Begrüßung und die Hilfsbereitschaft aller Kollegen haben mich sehr beeindruckt. Auch außerhalb der Arbeitszeiten, bei Team-Events und Feierabendbieren, habe ich das Team und die Stadt Zürich intensiv kennengelernt. So ist es nicht verwunderlich, dass auch bei mir schnell ein «Wir-Gefühl» entstanden ist.

Wie jeder neue Mitarbeiter habe auch ich im ersten Monat die «New Employee School» durchlaufen. In zahlreichen Modulen habe ich das Basiswissen eines Consultants kennengelernt. Eine gute Ausbildung und Professionalität sind für die Arbeit bei Synpulse unabdingbar. In diesem Sinne, bot sich mir die Chance eine weitere Weiterbildungsmaßnahme besuchen zu dürfen und ich konnte eine Avaloq Zertifizierung erlangen. Gut vorbereitet konnte so mein erstes Projekt starten.

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaft sowie einem dreijährigen dualen Studium in einer Bank kam ich in Kontakt mit Synpulse. Mir wurde die Möglichkeit geboten, in einen neuen, wesentlich technischeren Bereich einzutauchen. Die anfängliche Skepsis gegenüber den unbekannten Aufgaben konnte ich schnell überwinden, denn alle notwendigen Fähigkeiten konnte ich in interner und externer Schulung erwerben. Außerdem konnte ich jederzeit auf den umfangreichen Erfahrungsschatz meiner Kollegen zurückgreifen, die sich immer Zeit für mich nahmen.

Recht schnell habe ich dann einen eigenen Bereich in einem großen internationalen Implementierungsprojekt übertragen bekommen, den ich von Anfang des Projekts bis zum Go-Live erfolgreich betreuen konnte. Dabei habe ich nicht nur meine analytischen Fähigkeiten einbringen können, sondern konnte mich selbst in Projektplanung und Teamführung einarbeiten. Auch hier wurde ich von erfahrenen Managern unterstützt und wir konnten als großes aber familiäres Team die Bank auf ein neues System live-bringen.

Dank dieser Erfahrungen, sowie zahlreicher weiterführender Schulungen im fachlichen, methodischen und persönlichen Bereich, habe ich als Senior Consultant die Möglichkeit bekommen, in einem neuen großen Projekt meinen Verantwortungsbereich zu erweitern. So führe ich zwei Fachbereiche und unterstütze den Projektleiter streamübergreifend. Und nach und nach merke ich, wie sich die Rollen ändern und ich für unsere jüngeren Kollegen der Ansprechpartner werde, der gefragt wird, um Erfahrungen weiterzugeben. Natürlich antworte ich da gern und viel, denn ich weiß selbst, wie wichtig das ist.

Als Managerin arbeite ich gemeinsam mit einem Team von Consultants an Projekten, um nachhaltigen Erfolg für unsere Kunden zu erreichen. Mit der Einführung von Eignungstests und -Prozeduren zur Einhaltung von regulatorischen Vorschriften in Singapur und Hong Kong sowie der Unterstützung unserer Kunden bei der Erreichung von Skalierbarkeit und Effizienz durch Prozessautomatisierung und Standardisierung sind nur einige der Projekte genannt, an denen ich teilgenommen habe.

Zusätzlich zu meiner Projekttätigkeit ist es meine Aufgabe, mich mit potentiellen Kunden zu treffen, um gemeinsam Wünsche und Bedürfnisse herauszuarbeiten und die Bereiche zu identifizieren, in denen Synpulse einen wesentlichen Anteil zum Erfolg beisteuern kann.

Ich habe kurz nach meinem MBA bei Synpulse begonnen. Die einzigartige Firmenkultur mit großem Wert auf Entwicklung und Weiterbildung hat mich überzeugt. Synpulse bietet ein sehr gutes Fortbildungsprogramm, welches den Mitarbeitern das nötigen Fachwissen, Können und die relevanten Methodensets vermittelt.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch ich von den wertvollen Ratschlägen und der Unterstützung profitiert habe, die mir meine Mentoren bei Synpulse zu jedem Zeitpunkt geboten haben. Jetzt bin ich selbst begeisterte Mentorin mit dem Ziel, Consultants bei der Entwicklung ihrer beruflichen Fähigkeiten zu helfen und so das richtige Gleichgewicht in ihrer Arbeit zu erreichen.

Nach meinem Abschluss in Industrial Engineering und Management, mit Schwerpunkt IT an der Technischen Universität Berlin habe ich im Jahr 2007 als Consultant bei Synpulse angefangen.

Heute bin ich Associate Partner im Banking Bereich und unterstütze unsere Kunden bei der Erstellung von Konzepten und bei der Projektdurchführung. Diese Aufgabe beinhaltet unter anderem die Rolle des Key Account Managers für den französischen Teil der Schweiz. Des Weiteren bin ich der Hauptansprechpartner für unser Synpulse Team vor Ort und führe gemischte Teams innerhalb von Projekten.

Zusätzlich zu meinen Projektaufgaben habe ich als Associate Partner eine aktive Rolle in der Weiterentwicklung unseres Dienstleistungsangebotes inne. Basierend auf Trends und neu identifizierten Kundenbedürfnissen entwickeln meine Kollegen und ich neue strategische Fokusthemen.

Als Teil der Personalabteilung bin ich neben dem Recruiting neuer Kollegen auch für den Schulungsbereich und interne, firmenweite Projekte in diesem Bereich zuständig.

Vom ersten Moment meiner Karriere an hatte ich bei Synpulse nicht nur die Gelegenheit an den mir gestellten Aufgaben und Projekten zu wachsen, sondern auch die Entwicklung von Synpulse selbst in den verschiedensten Bereichen voranzutreiben.

Es ist jeden Tag auf ein Neues spannend zu erleben wie unser Team bei Synpulse, bestehend aus Mitgliedern verschiedenster Hintergründe, die Projekte Schritt für Schritt in die richtige Richtung bringt.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×