Auch Roboter müssen betreut werden - Artikel DE - Publikationen • synpulse
Region wählen:
Sprache wählen:
Zürich / Genf - Deutsch

Auch Roboter müssen betreut werden

05.02.2019

Einführung und Betreuung einer «Virtual Workforce» erfordern unterschiedliche Kompetenzen

Synpulse und Inventx bündeln ihre jeweiligen Kenntnisse und Erfahrungen aus  diversen Transformations- und Implementierungsprojekten sowie dem Betrieb von IT-Systemen, Komponenten und Gesamtlösungen. Damit können Roboter über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg optimal betreut werden.

Die Einführung von Robotic Process Automation erfordert umfassendes Fachwissen im Bereich der Digitalisierung und Optimierung von Prozessen

Robotic Process Automation (RPA), hat im vergangenen Jahr den Durchbruch in der Finanzindustrie geschafft. Nun versuchen Banken und Versicherungen , das Potenzial von Software-Robotern über die ersten Ansätze hinaus auszuschöpfen und zu optimieren. Dies bedeutet zunächst, Prozesse, welche derzeit noch manuell durchgeführt werden, zu erkennen und sie auf einen Einsatz von RPA hin zu quantifizieren:

  • Welche Prozesse eignen sich für einen Roboter?
  • Welche ökonomischen Vorteile können durch die Verwendung von RPA erzielt werden?
  • Wie bringe ich meine Mitarbeiter dazu, weitere Prozesse zur Automatisierung vorzuschlagen?

Sobald diese grundsätzlichen Aspekte geklärt sind, gilt es, die virtuellen Mitarbeiter möglichst reibungslos in die Organisation zu integrieren. Dabei sind insbesondere folgende Themen zu beachten:

  • die Gestaltung eines Betriebsmodells,
  • die Erstellung einer Automatisierungs-Roadmap,
  • das Erarbeiten eines effizienten und standardisierten Vorgehens oder auch
  • die Abklärungen von technischen Fragen.

Dieser Einführungszyklus kann durch die Beratung der Robotik-Experten von Synpulse deutlich vereinfacht und zügiger durchgeführt werden. Beispielsweise können bei der Umstellung auf Roboter-betriebene Prozesse Plausibilitätschecks oder eine andere Prüfung durch Mitarbeiter eingesetzt werden, um das Vertrauen dieser und der Führungskräfte in die neue Technologie zu stärken. Der Aspekt des Vertrauens von Mitarbeitern sollte dabei nicht unterschätzt werden.

Roboter arbeiten rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, sie müssen aber auch entsprechend betreut werden können

Sobald eine RPA-Lösung erfolgreich implementiert wurde, muss der reibungslose Betrieb sichergestellt werden. Ein Roboter benötigt regelmäßige Wartung, eine solide Infrastruktur und ein verlässliches Monitoring. Durch permanente Überwachung und dem Einbinden eines Change-Managements kann ein Betriebsausfall vermieden werden. Hierfür müssen IT- und bankspezifische Fähigkeiten, bei Bedarf, rund um die Uhr zur Verfügung stehen.  Deshalb hat Synpulse gemeinsam mit dem auf die Finanzindustrie spezialisierten IT-Dienstleister Inventx einen neuartigen Ansatz entwickelt, der die Vorteile des klassischen Beratungsgeschäftes mit denen eines IT-Dienstleisters verbindet. So können wir unsere Kunden nicht nur während des Mandates selbst, sondern auch darüber hinaus, nämlich beim Betrieb der entwickelten Lösung, unterstützen.

Inventx konnte durch seine tiefgreifenden Erfahrungen im Betrieb von Kernbankensystemen die notwendige Kompetenz rund um den Betrieb von komplexen IT-Systemen und deren Überwachung aufbauen. Zusätzlich besitzt sie auch das entsprechende Fachwissen, um Kunden rund um die Uhr optimal und mit Fachwissen betreuen zu können. Die bereits bestehende «7x24h» Organisation zum Betrieb der IT-Infrastruktur kann dabei bestmöglich und kostengünstig genutzt werden, so dass auch Roboter kosteneffizient betrieben werden können.

Synpulse und Inventx liefern gemeinsam schnelle Erfolge auf einer nachhaltigen Basis

Mit der gepaarten Transformations- und Betriebskompetenz von Synpulse und Inventx können wir auf einer breiten Erfahrung aufbauen und stellen von Beginn an einen stabilen und kosteneffizienten Betrieb ihrer RPA-Lösung sicher.

 

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie RPA optimal in Ihrem Unternehmen betreiben können und dabei gleichzeitig ihre Mitarbeiter entlasten? 

Dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

  • David Steiger
  • Pascal Wagenhofer
David Steiger
Associate Partner
david.steiger@synpulse.com
 David Steiger
Pascal Wagenhofer
Manager (Topic Expert)
pascal.wagenhofer@synpulse.com
 Pascal Wagenhofer
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×