Gesundheitscheck der Schadenkapazitäten

Das Modell ermöglicht die schnelle und pragmatische Analyse von Defiziten in der Schadenbearbeitung anhand von Kontrolllisten und Blaupausen einer optimalen Schadenfunktion. Die r Kontrolle dient der Abwärtsbewertung -Beurteilung der Schadenfunktion, nicht aber der detaillierten Analyse einzelner Schadenakten oder Prozessschritte. Unser Modell ist aus der langjährigen Erfahrung von Synpulse in der Versicherungsbranche und insbesondere aus den zahlreichen Schadenprojekten abgeleitet worden.


Fragen Sie sich selbst

  • Ist meine Organisation auf die zukünftigen Anforderungen in der Schadenbearbeitung vorbereitet?
  • Verfügen wir über digitale Fähigkeiten in der gesamten Prozesskette der Schadenbearbeitung?

  • Wie erleben unsere Kunden unsere Schadenbearbeitung?

  • Setzen wir effiziente Mittel und Technologien zur Schadenbearbeitung ein?

  • Wie stehen wir mit unserer Schadenbearbeitung im Vergleich zu den Besten auf dem Markt da?

Was Sie von uns bekommen :

  • Mit dem Bewertung der Schadenfähigkeit können „abwärts“ Potenziale abgeleitet und Handlungsfelder bestimmt werden. Auf dieser Basis wird in weiteren Detailarbeiten das Zielbetriebsmodell im Schadenbereich entwickelt und die notwendigen technologischen Anforderungen identifiziert.

  • Es ermöglicht eine pragmatische Analyse von Defiziten in der Schadenbearbeitung anhand von Kontrollisten einer optimalen Schadenfunktion.
  • Aus dem Vergleich mit der aktuellen Ist-Situation werden Verbesserungspotenziale ermittelt und Maßnahmen abgeleitet.
Scroll Down

Unser Ansatz

  • Planung

    Bestimmung relevanter Interessengruppen, Planung von Interviews und Workshops, Bereitstellung von Unterlagen für die Überprüfung (z. B. Schadenprozesse).

  • Umfrage und Überprüfung

    Prüfung der bereitgestellten Unterlagen, Anpassung der Umfrage speziell für den Kunden, Online-Umfrage / Selbsteinschätzung mit ausgewählten Teilnehmern, Auswertung der Antworten aus der Umfrage.

  • Interviews und Fokusgruppen

    Ernennung von Interviewteilnehmern und Bestimmung von Fokusgruppen, Strukturierte, qualitative Interviews und moderierte Fokusgruppen unter Verwendung von Interviewleitfäden zur Erhebung qualitativer Inputs.

  • Workshops

    2-4 Workshops, um aus den konsolidierten Ergebnissen die Handlungsfelder zu bestimmen, die Maßnahmen zu definieren und mit den Beteiligten abzustimmen.

  • Ergebnisbericht und Aktionsplan

    Externe Bewertung der Reifegrad -Ergebnisse durch Synpulse, Zusammenfassung aller Ergebnisse in einem Bericht, Aktionsplan und Empfehlung für schnelle Gewinne und Ausführungsplanung.

Scroll Down

Lassen Sie uns in Kontakt treten

  • Questionmark

    1. Nennen Sie uns Ihren Bedarf

  • Hi

    2. Treffen Sie uns

  • Check

    3. Erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot

Es werden Cookies für Ihren Komfort und zur Analyse bei der Benutzung dieser Webseite verwendet. Wenn Sie diese Seite weiter benutzen akzeptieren Sie unsere Cookie Einstellungen.